Lamm

Das Lamm ist ein beliebtes Opfertier und Symbol für Jesus Christus, der von Johannes dem Täufer als „Lamm Gottes“ (Johannesevangelium 1,29) bezeichnet wird. Wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird, hat Jesus Christus Sünde und Schuld auf sich genommen, um uns zu erlösen.
In der Feier des Abendmahls wird diese Hingabe immer wieder gegenwärtig. Von daher wird auch die Hostie „Lamm Gottes“ genannt.
Das Lamm ist auch Symbol für die Gläubigen und alle Menschen, deren „guter Hirte“ Christus ist. Und das Pallium, eine Art schmale Stola aus Lammwolle, ist seit 1500 Jahren Würdezeichen des Papstes und der katholischen Erzbischöfe.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Erklärungen stammen von Heidi Rose, Copyright Butzon & Bercker GmbH, Kevelaer