Christuszeichen / Christusmonogramm

Die ineinanderstehenden Buchstaben X und P sind das wohl am häufigsten gebrauchte Christussymbol.
Schon die ersten Christen zeigten mit den ersten beiden Buchstaben des Wortes „CHRristus“ (der Gesalbte) ihren Glauben an Jesus Christus. Zudem benutzten sie die Buchstaben als geheimes Erkennungszeichen, besonders während der Zeit der Verfolgung. Das griechische „CH“ ist ein Buchstabe und sieht aus wie unser lateinisches X. Der griechische Buchstabe „R“ sieht aus wie das lateinische P. Die lateinischen Buchstaben PX liest man als PaX, was Friede
bedeutet.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Erklärungen stammen von Heidi Rose, Copyright Butzon & Bercker GmbH, Kevelaer